• ganoderma ganoderma-text IN CHINA WIRD DER GANODERMAPILZ
    SCHON SEIT JAHRTAUSENDEN ALS EIN
    WIRKSAMES VITALKRAUT ANGESEHEN.










    EIN VITALKRAUT, DAS SOGAR
    BEI LANGFRISTIGEM VERZEHR KEINE
    NEBENWIRKUNGEN VERURSACHT.
    unterstützt das allgemeine Wohlbefinden
  • ganoderma ONE DRAGON MODELL DER GANZE PROZESS VON DER
    PRODUKTION BIS ZUM VERKAUF WIRD
    VOM UNTERNEHMEN IN EINER HAND GEHALTEN.
  • ganoderma ERFÜLLEN SIE
    IHRE TRÄUME MIT DXN!
    BESTEHEN SIE AUF IHR ALLGEMEINES WOHLBEFINDEN! WERDEN SIE FINANZIELL UNABHÄNGIG! ERREICHEN SIE EIN HOHES LEBENSNIVEAU! VERWIRKLICHEN SIE SICH SELBST!
video Anmelden
JETZT!

Aktuell

Basierend auf den Verkauszahlen von 2016 ist DXN das 24. größte Direktvertriebsunternehmen weltweit.

News

DXN Germany offers Dynamic Start Program (DSP) for fresh registering DXN members: a new era in the history of Network Marketing business: Free starter kit with 150% discount, 60% weekly bonus shareback. Website for free in 21 languages, intranet support system

Latest posts

GANODERMA (LINGZHI)

 

Ein besonderer Vitalpilz

 

In China wird Ganoderma seit Jahrtausenden als ein "Vitalpilz" von exzellenter Qualität angesehen. Die Eigenschaften von Ganoderma: Holzzersetzer, hat einen bitteren Geschmack und wird als Speisepilz nur in ganz jungem Alter verwendet. Geschichte: Wird seit 4.000 Jahren in der TCM verwendet. Vorkommen: Ostasien, Europa, Nordamerika; wächst in Auen- und Eichenwäldern. 

 

 

Sikeres termesztésErfolgreicher Anbau

 

 

Der wild wachsende Ganoderma kommt äußerst selten vor und es ist sehr schwer, diesen Pilz zu ernten. Selbst wenn er zufällig gefunden wird, ist die Wirkung des Pilzes fast ausnahmslos schwach, da der Pilz meistens veraltet ist. Er kann mitunter mit einer harten Haut bedeckt und giftig sein. Da die Ernte unregelmäßig stattfindet, können keinerlei wirksame Qualitätskontrollen erfolgen.
Im Jahre 1970 hat Mr. Yukio Naoi, ein technischer Mitarbeiter des Wissenschaftlichen Forschungsinstitutes für Lebensmittel der Universität Kyoto ein Anbausystem für Ganoderma erfolgreich angewendet: Die "Sporentrennung beim Anbau für Ganoderma". In Asien wurde dieses System im Jahre 1975 eingeführt. Da das Klima und der Erdboden in dieser Region außerordentlich günstig sind, kommt dieses System heute häufig zur Anwendung.

 

 

Sikeres termesztésDie bekannte Wirkung von Ganoderma:

 

 

Mehr als Tausend Jahre blieb Ganoderma in einem mystischen Nebel verhüllt. Nach alten Legenden sollte Ganoderma Jugend und Vitalität bewahren. In den letzten Jahren haben Wissenschaftler, z.B. in Japan, mit Hilfe von Universitäten und pharmazeutischen Unternehmen und deren präzisen Experimenten sowie Forschungsergebnissen herausgefunden, was das Geheimnis dieses Vitalpilzes ist.

 

 

Einige der entdeckten und wichtigsten Bestandteile von Ganoderma:

 

  1. Organisches Germanium (Mycelium enthält vier mal mehr organisches Germanium als Fruchtkörper und Sporen): Im Volksmund sind einige Pflanzen, wie z.B. die Ginsengwurzel, Knoblauch, Aloe Vera oder Schwarzwurzel als vitalisierende Pflanzen bekannt, da sie auch organisches Germanium enthalten.
    Laut Forschungsergebnisse von Dr. Kazuhiko Asai enthält Ganoderma ein organisches Germanium-Anteil zu 800-2000 Millionstel. Das ist vier- bis sechsmal höher, als der z.B. bei der Ginsengwurzel (Panax ginseng) nachgewiesene Anteil.
  2. Polysaccharide
  3. Adenosin
  4. Steroide
  5. Bittergeschmack: Der Bittergeschmack entsteht vermutlich durch die Verbindung von organisches Germanium und den Polysacchariden. Einzelne Pflanzen können das eine oder das andere beinhalten, aber Ganoderma erzielt eine stärkere Wirkung.

 

 

Zusammenfassung:      

 

Der Ganoderma (in China Lingzhi und in Japan Reishi genannt) gehört zu den wenigen Pilzen, die zu den Vitalpilzen gehören.

"Legendenhaft werden dem Ganoderma mystische Wirkungen zur Erhaltung jugendlicher Vitalität nachgesagt."

Immer mehr Menschen schätzen die positive Wirkung dieses Pilzes und genießen die Vielfalt der angeboten natürlichen Ganoderma-Produkte.

© Copyright DXN Europe 2009.